Allgemeine Geschäftsbedingung Ausgabe 01/2021

Geltungsbereich

Vertragsabschlüsse, Angebote, Lieferungen und Leistungen der
Firma Bauer Katzensicherungen-Katzengitter und Netzmontage e.u.
Adresse / Pürbach 18.
PLZ / Ort A-3944 Schrems
Firmenbuchnummer / FN 346581d

Im Folgenden kurz: Fa. Bauer, erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit der Auftragserteilung, durch den Kunden als angenommen. Für Verbrauchergeschäfte nach dem Konsumentenschutzgesetz gelten diese Bedingungen nur insofern als sie nicht dem Gesetz widersprechen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Es gilt die jeweils bei Einlangen der Bestellung des Kunden bei der Fa. Bauer aktuelle Fassung. Änderungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung zustande Die Bestellung erfolgt grundsätzlich durch Auftragsbestätigung Schriftlicher oder elektronischer Bestellnachricht (E-Mail). oder Zahlungseingang der Vereinbarten ANZAHLUNG per Vorkasse an unser Österreichisches Konto.

Auftragsbindung
Firma Bauer steht es frei, die Annahme einer Bestellung binnen vier Wochen schriftlich (ohne Angaben von Gründen) abzulehnen. Da die Erzeugnisse von Firma Bauer nach Maß gefertigt werden, sind Umtausch oder Rücknahme unmöglich. Die Richtigkeit der Maßangaben im Auftragsschein gilt durch die Unterschrift des Kunden als überprüft und bestätigt, sofern die Maßabnahme durch den Kunden erfolgt ist.

Ausführung der Montage
Der Kunde ist verpflichtet, für das ordnungsmäßige Zusammenwirken aller Werkunternehmer und somit für die technisch sinnvolle Reihenfolge der Arbeiten zu sorgen. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die erforderlichen Stromanschlüsse vorhanden sind. Bei Verletzung dieser Pflicht gehen nachteilige Folgen zu Lasten des Kunden. Absage oder Verlegung der vereinbarten Termine durch den Auftragnehmer oder Auftraggeber ist in Notfällen möglich Krankheit, Unfall, Todesfall in der Familie oder Bekannten (Es wird jedoch unserer Seitz kein Beweisdokument gefordert oder benötigt). Die Fa. Bauer weist Lediglich darauf hin. Dass der Kunde die Pflicht hat Genehmigungen des Vermieters einzuholen (insbesondere bei Bohrungen an Fensterstock/rahmen, Türstock/rahmen, Mauerwerk, Geländer etc. oder bei Bauliche Veränderungen im Garten). Bei Katzengitter für Fenster/Türe ist folgendes zu beachten: Die Aussage ohne Beschädigung, bezieht sich nur auf das nicht anbohren von Fensterstock/rahmen, Türstock/rahmen, Mauerwerk, jedoch nicht für Verschleißteile wie Dichtungsgummi, etc. Für die erforderliche Bohrungen oder Durchführung der Montage bei Katzensicherungen ohne Genehmigung, haftet der Kunde. Die Montageart der Katzensicherung u.a. die Befestigungen der Materialien wie Schrauben etc. obliegen ausschließlich der dementsprechenden Reglementierten Gewerbe Vorschriften, freiwillige Ö-Normen sind Ausgeschlossen.

Angebot
Schriftliche Unverbindliche Kostenvoranschläge per E-Mail anhand der von Ihnen bereitgestellten Maße sind kostenlos. Für das Unverbindliche Angebot brauchen wir nur zirka Maße (+/- 5 cm). Für eine Verbindliche Bestellung und Lieferung ohne Montage muss 100% genau gemessen, da ihr Projekt nach Maß angefertigt wird. Für Fehlmessungen vom Kunden können wir aus Wirtschaftlichen Gründen, keine Garantie übernehmen. (gesetzliche Gewehrleistungsansprüche bestehen weiter).

Vorort-Beratung u. Vermessen
Sind Kostenlos für Wien und Umgebung max.15 Kilometer ab Stadtgrenze Wien. Teile von Niederösterreich (Bitte Anfragen). Kostenlos ist auch Linz und Umgebung ** max.15 Kilometer ab Stadtgrenze. **Voraussetzung für Kostenlose Termine für Linz sind: mindestens fünf Kunden für den vorgesehenen Kostenlosen Beratungs- Vermessungstermin (Tag). Sollte es einmal vorkommen dass die Kundenanzahl für den vorgesehenen Kostenlosen Termin nicht erreicht wird. Werden unsere Kunden Rechtzeitig per Telefon bzw. per E-Mail informiert. Und auf Wunsch ein neuer Kostenloser Termin vereinbart. Von dieser Regelung sind Montagetermine ausgenommen.

Preise und Gültigkeit
Alle Angebote und Informationen zu Angeboten sind freibleibend. Die angegebenen Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro und beinhalten sämtliche gesetzliche Abgaben (z.B. Umsatzsteuer). Ein Unverbindlicher Kostenvoranschlag (KV) ist max. 14 Tage gültig.

Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt
Zahlungen können Vorauskasse, Zahlschein, Bar bzw. mit Bankomat Maestro, Kreditkarte Visa, V Pay, MasterCard, American Express, Diners Club bei Lieferung erfolgen. Die Vereinbarte Zahlungsart wird auf der Bestellung/Auftragserteilung/Lieferung angegeben. Eine Zahlung per Zahlschein, Erlagschein ist für Neukunden nicht möglich. Wird eine Zahlung per Vorkasse vereinbart ist diese innerhalb 3 Tagen zu begleichen. Wird bei Lieferung/Montage Barzahlung, Bankomat Maestro, Kreditkarte Visa, V Pay, MasterCard, American Express vereinbart, ist diese sofort nach Abschluss der Montage zu bezahlen. Kann der Kunde nach Abschluss der Montage die Vereinbarte Barzahlung nicht einhalten, wird die Ware/Artikel auf Kosten des Kunden Demontiert und als Sicherstellung bis zur vollständigen Begleichung der Rechnung einbehalten. Nach Begleichung der Rechnung per Vorkasse kann die Ware/Artikel in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Bei einer Neuerlichen Montage trägt der Kunde die Kosten. Wird Bereits ein Fälliger Betrag vom Kunden durch Reklamation (Mängelrüge) nicht Bezahlt besteht Zahlungsverzug. Eine Reklamation (Mängelrüge) hat keine aufschiebende Zahlungsverpflichtung. Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren von (1.Mahnung Euro 4,50), (2.Mahnung Euro 6,00), (3.Mahnung Euro 12,00) und Zinsen 4,0 % p.a. plus Verzugszinsen von 12,0 % p.a., sowie die zweckentsprechenden Inkassokosten gemäß der Inkassogebührenverordnung verrechnet werden. Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller in Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung bestehenden Forderungen von der Firma Bauer in deren Eigentum.

Lieferbedingungen/Lieferzeit/Vertragsstrafe

(1) Vom Kunden kann vor Vertragsabschluss eine Anzahlung von/bis zu 50% des Warenwertes Eingehoben werden (Der Betrag ist per Überweisung an unser Österreichisches Konto zu begleichen). Für bestimmte Waren, das sind insbesondere Herstellung bzw. Besorgungen aus dem In- und Ausland, geben wir dem Besteller die verlängerte Lieferzeit bekannt. Liefer- Verzögerungen werden dem Kunden umgehend bekannt gegeben. Sie entbinden uns von den gemachten Zusagen. Bei Nichteinhaltung eines von Fa. Bauer zugesicherten Liefertermins ist der Kunde verpflichtet, eine Nachfrist von zumindest 2 Wochen zu setzen.

(2) Dem Kunden steht kein Rücktrittsrecht zu, wenn Fa. Bauer durch höhere Gewalt Pandemie, Krankheit, Schlechtwetter, Regen, abnorm hoher Temperaturen, Starker Wind, Sturm, generell Wetter Warnungen, Streiks (insbesondere Verkehrsüberlastung auf Straßen) oder sonst ohne eigenes Verschulden an der Einhaltung des Montage Termin, Liefertermins verhindert ist. Bei Schlechtwetter insbesondere bei Regen, Starker Wind, Sturm oder abnorm hoher Temperaturen (Eine Hitzewelle ist in Meteorologie und Klimatologie eine ungewöhnlich lange Phase aufeinander folgender ungewöhnlich heißer Tage.) obliegt es ausschließlich der Fa. Bauer den Montage-Termin einzuhalten oder nicht. Für einen neuerlichen Montage-Termin bei höhere Gewalt hat die Fa. Bauer hierfür eine Nachfrist von 2 Wochen (zwei Wochen) jedoch max. 6 Wochen (sechs Wochen).

(3) Ist der Kunde zum Vereinbarten Montage Termin nicht anwesend. Übernimmt der Kunde die Anfahrtskosten und ggf. Verdienstentgang für den vereinbarten Montage Tag. Der Kunde erhält von uns einen Neuerlichen Terminvorschlag bzw. vierzehntägige Nachfrist für Abnahme oder Abholung per Post (Einschreiben), diese beinhaltet auch die Rechnung und Forderung des nicht eingehaltenen Montagetermins. Entspricht der Kunde seinen vertraglichen Pflichten auch innerhalb dieser Frist nicht, so haben wir das Recht, wahlweise entweder die Ware bei uns auf Gefahr des Kunden unter Anrechnung einer Lagergebühr in der Höhe von 3 % des Rechnungsbetrages (zuzüglich der Umsatzsteuer in der gesetzlichen Höhe) pro angefangenem Monat einzulagern und auf die Erfüllung des Vertrages zu bestehen, oder aber vom Vertrag zurückzutreten und die Ware freihändig und ohne weitere Verständigung des Kunden weiterzuverkaufen, wobei in diesem Fall der Kunde eine Vertragsstrafe für den erhöhten Aufwand und einen möglichen Mindererlös von 30 % des Nettokaufpreises zuzüglich Umsatzsteuer zu bezahlen hat. Diese Vertragsstrafe wird mit Erklärung des Rücktritts zur Zahlung fällig, geleistete Zahlungen sind auf die Vertragsstrafe anrechenbar. Unser Recht zur Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt unberührt.

Eigentumsvorbehalt
(1) Sämtliche Gegenstände bleiben bis zur Erfüllung aller Verpflichtungen aus dem Vertrag (vollständige Auszahlung des Preises inklusive aller Nebengebühren, siehe unter § 2) unser alleiniges und unbeschränktes Eigentum. Bis dahin darf der Kunde die Waren weder veräußern noch verpfänden, weder verschenken noch verleihen. Der Kunde hat kein Recht, über diese Gegenstände ohne unsere vorherige ausdrückliche Einwilligung zu verfügen und trägt das volle Risiko für die ihm anvertraute Ware in jeder Hinsicht, insbesondere auch für die Gefahr des Unterganges, Verlustes und Verschlechterung.

(2) Im Falle einer Pfändung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenstände ist der Kunde verpflichtet, sofort alle Maßnahmen zu setzen, um die Einstellung der Exekution hinsichtlich dieser Gegenstände zu erwirken. Der Kunde hat uns außerdem von der Pfändung zu verständigen.

(3) Der Kunde sichert uns zur Besichtigung der Vorbehaltsware den jederzeitigen Zutritt zu seinem Haus bzw. Wohnung oder Büro zu. Kommt der Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, wird ein Konkursverfahren über sein Vermögen beantragt oder eröffnet oder verstößt er gegen sonstige Vertragspflichten, so sind wir - nach unserer Wahl unter Aufrechterhaltung des Vertrags - berechtigt, die Herausgabe der Vorbehaltsware zu verlangen und/oder diese abzuholen.

Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Werktagen nach Vertragsabschluss vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich per Post oder per E-MAIL mitgeteilt werden. Die Firma Bauer übernimmt keine Portokosten von Briefsendungen. Das Porto ist vom Kunden zu entrichten. Die Briefsendung geht auf Risiko und zum Nachteil des Absenders (Kunden) zurück.

Postalische Adresse (Brief):
Firma Bauer Katzensicherungen Katzengitter & Netzmontage e.u.
z.H. Firmeninhaber: Hr. Thomas Bauer
Pürbach 18, A-3944 Schrems (Niederösterreich)

E-Mail Adresse: info@katzengitter.org

Widerrufsfolgen
Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu Gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen, Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde der Fa. Bauer insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Der Kunde hat die Kosten der Abholung der Ware zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Ausschluss des Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht
zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gewährleistung/Garantie/Reklamation
Für besondere Eigenschaften der gelieferten Ware hat die Fa. Bauer nur dann Einzustehen, wenn eine schriftliche Garantiezusage in Form eines Verbindlichen Angebotes, Auftrages oder einer Rechnung vorliegt. Schäden, die durch Einfluss von Witterung, Unwetter, Regen, starkem Windzug, Sturm, Schäden in Folge des Einsatzes von textilen (Schutznetz, Netz) bei Regen, Schnee (Überlastung des Gegenzuges) entstehen, kann nicht eingegangen werden. (In den meisten Fällen zahlt die Haushaltsversicherung den Schaden (außer es besteht kein Versicherungsschutz zum Beispiel Bei Sturm Unwetter.) Die Lebensdauer der Verzinkten Erzeugnisse entspricht der Ö-Norm. Es ist möglich und eine Physikalische Eigenschaft dass durch die Witterung auf Metalldrahtgitter Drahtverzinkte, Vollverzinkte einschließlich Edelstahldraht, Metallsteher, Verzinkte (Punktschweißgitter) zu Rosten beginnen können (Hierbei gibt es keine Zeit Garantie). Diese natürliche physikalische Eigenschaft kann nicht als Mangel reklamiert werden. (Dieses ist ohne Behandlung mit einem Rostschutz Lack Unvermeidlich). Es wird empfohlen diese mit einem Rostschutzlack zu behandeln, diese Leistung wird auch von der Fa. Bauer Entgeltlich angeboten. Bei Holzprodukten sind die naturgegebenen Eigenschaften zu berücksichtigen. Holz arbeitet und verändert sich im Laufe der Zeit. Es können Trockenrisse im Holz auftreten, die unvermeidbar sind, auch durch Eindrehen von Schrauben sind Risse möglich. Diese sich aber nicht auf die statische Belastbarkeit auswirken. Da Holz ein organischer Baustoff und ein Naturstoff ist, werden Verdrehen und Risse des Holzes sowie farbliche Unterschiede nicht als Reklamationsgrund anerkannt. Insbesondere unterliegen Hölzer, die ganz oder teilweise der Witterung ausgesetzt sind, einer Schwindung bzw. Quellung von ca. 5-10% in Abhängigkeit von herrschenden Witterungsbedingungen und Luftfeuchte. Diese natürliche physikalische Eigenschaft des Holzes kann nicht als Mangel reklamiert werden. Bei dem Produkt Netz kann es vorkommen dass Webfehler, Knüpffehler, vorhanden sind, die vom Hersteller (Werk) ausgebessert wurden und Unvermeidlich sind. Ein Webfehler, Knüpffehler, Verzogene Nicht Quadratische Masche/n ist kein Reklamationsgrund und kann nicht als Mangel reklamiert werden. Eine Zeitgarantie für eine bestimmte Lebensdauer oder eine Leistungsgarantie für die Erreichung einer bestimmten Arbeitsleistung kann nicht eingegangen werden. Der Kunde ist verpflichtet, Fa. Bauer allfällige Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 (Zwei) Jahre für alle Leistungen schriftlich bekannt zu geben. Fa. Bauer ist berechtigt, Gewährleistungsmängel unentgeltlich innerhalb einer vierwöchigen Frist durch Nachbesserung, Lieferung eines Ersatzteiles oder überhaupt durch eine Ersatzlieferung zu beheben. Der Kunde ist Verpflichtet bei Balkon/Loggia/Terrasse/Garten/Katzengitter Fenster, Türe der Firma Bauer eine Vorort Begutachtung zu Gewehren bzw. den Zugang der Katzensicherung zu ermöglichen. Werden wir durch den Kunden daran gehindert oder erlaubt dieser das nicht, entbinden uns diese von der Mängelrüge. Der Kunde ist verpflichtet, die fehlerhafte Ware auf Gefahr und Rechnung von Fa. Bauer an das Herstellwerk zu übersenden, wenn Fa. Bauer dies anordnet. Nur wenn Fa. Bauer trotz Kenntnis des Mangels sein Verbesserungsrecht nicht ausübt, steht dem Kunden das Recht zu, Preisminderung, Wandlung, oder Rücktritt geltend zu machen. Werden an der Ware, ohne dass Fa. Bauer eine Verbesserungsmöglichkeit geboten worden wäre, Instandsetzungsarbeiten durch den Kunden selbst oder durch Dritte versucht bzw. durchgeführt, geht der Gewährleistungsanspruch verloren. Wir behalten uns vor bei unrichtigen Angaben von Mängeln, dass betrifft insbesondere die Vorort Begutachtung! Stundenersatz u. Kilometergeld in Rechnung zu Stellen.

Bürozeiten/Montagezeiten

Bürozeiten/Service Telefon:
Mo. bis Freitag von 9°° bis 12°° Uhr und von 14°°bis 16°° Uhr.
Samstag Geschlossen
So u. Feiertage Geschlossen

Beratung u. Vermessungs- Termine:
Mo. bis Freitag nach Vereinbarung
Sa, So u. Feiertage Geschlossen

Montage Termine:
Mo. bis Freitag nach Vereinbarung
Sa, So u. Feiertage Geschlossen

Produkthaftung
Fa. Bauer hat für Sachschäden und Sachfolgeschäden, die ein Kunde auf Grund eines fehlerhaften Produkts erleidet, nicht Einzustehen, falls kein Verbrauchergeschäft vorliegt.

Schlussbestimmungen
Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist das für den Sitz von Fa. Bauer sachlich in Betracht kommende Gericht. Anzuwenden ist österreichisches Recht. Sollte eine Bestimmung dieser Liefer- und Verkaufsbedingungen, gleichgültig aus welchem Grund, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. ENDE 01/2021